Team

Anika Lutteroth

Yoga ist für mich, fest verwurzelt im Leben zu stehen und gleichzeitig die Flügel auszustrecken, um zu fliegen – meine Medizin. Meine besondere Liebe gilt dem Ashtanga Yoga. Die kraftvolle Leichtigkeit hat mich vom ersten Moment an in den Bann gezogen.

Ich übe seit 2007 Ashtanga Yoga auf einer täglichen Basis und habe mit verschiedenen wunderbaren Lehrern zusammengearbeitet und mein Wissen erweitert und bereichert. Unter den wachsamen Augen meiner Lehrerin Dena Kingsberg habe ich im Jahre 2015 die 2. Serie vollendet und die ersten Schritte in die 3. Serie begonnen. Mein Unterricht ist undogmatisch und voller Wärme und Liebe für das sanfte Üben des Ashtanga Yoga. Mein ganz besonderer Dank gilt meiner Lehrerin Dena Kingsberg (Commited Practitioner Training 2000h Byron NSW 2014 – 2016) & ihrem Mann Jack Wiseman, sowie Michael Gannon (RYS200h Goa 2008).

Katrin Schwalenberg
Katrin Schwalenberg

Yoga ist mein Erkundungsfeld zwischen den eigenen Möglichkeiten und Grenzen, Herausforderungen zu suchen und zu meistern, um mich dann von den eigenen Erwartungen wieder zu lösen.

Ich danke vielen Lehrern, die mir etwas mitgegeben haben auf meiner Yoga-Reise, besonders Dena Kingsberg & Jack Wisemann, Annette Hartwig, David Swenson (40h Ashtanga Teaching Immersion, Berlin 2011), Anna Rossow und Inke Shenar (RYS200, HH 2016), und natürlich und immer wieder Anika!

Jasmin Düsterhöft
Bild von Jasmine Düsterhöft
Jasmin (Jazz)

Yoga gibt mir die Möglichkeit, den alltäglichen Herausforderungen mehr mit einem Lächeln der Gelassenheit zu begegnen. Es erinnert mich immer wieder aufs Neue, achtsam mit meinem Körper, Geist und meiner Seele umzugehen, um in Balance zu bleiben. Durch das regelmäßige Üben und die damit verbundene Betrachtung der inneren Welt, lerne ich meine eigenen Grenzen zu erkennen und zu akzeptieren. Yoga unterstützt mich dabei, alte Glaubenssätze loslassen zu können und mich neu auszurichten.

Ich bin dankbar für die Lehrer, die mir begegnet sind, und mir die Möglichkeit geben mich persönlich weiterzuentwickeln, mein Wissen über das Ashtanga Vinyasa Yoga System zu vertiefen und es an Interessierte weitergeben zu dürfen.

Mein besonderer Dank gilt meiner Herzensfreundin und Lehrerin Anika, die mir viele Türen öffnet und mir den Raum gibt, in meinem Tempo wachsen zu dürfen.

Ashtanga Yogalehrer (Yoga Alliance AYI®/ RYT 200h)

Almut Kranz

Yoga bedeutet für mich vor allem, dass ich übe. Ich übe mich bewusst zu erfahren und zu spüren. Ich übe mit meinem Körper, meinem Atem und meiner inneren Haltung.
Ich mag die direkte, klare Form des Ashtanga Vinyasa Systems. Seit 2013 begleitet mich meine Ashtanga Praxis und ich spüre, wie sie mir nachhaltig gut tut. Körperlich bewege ich mich im Wechselspiel von Kraft und Leichtigkeit, Anspannung und Entspannung. Das körperliche Üben gibt mir einen Rahmen mich nach innen auszurichten und den Fokus bei mir zu halten. Was im Alltag weniger Beachtung findet, erhält Raum gesehen zu werden. Diese Qualitäten der (Selbst-)Erfahrung bringen Überraschung, Freude und Tiefe in meine Yogapraxis – und in mein Leben.
Dankbarkeit empfinde ich für meine Lehrerinnen Anna Rossow, Anika Lutteroth, Annette Hartwig und Almut Kösling.
(RYT 200h Vinyasa Yoga, YA 200h Ashtanga, i.A. 300h Ashtanga Weiterbildung 2022/23)

Almut Kranz
Anne Rosenberger

2016 kam ich zum ersten Mal mit Yoga in Berührung und seitdem ließ mich diese wundervolle Praxis nicht mehr los.   

Meine Yogapraxis ist für mich die Zeit, in der ich mit mir selbst in Kontakt trete, in der ich mir erlaube, mich zu spüren und wahrzunehmen, ohne zu bewerten. Durch Yoga habe ich gelernt, wie beeinflussbar der menschliche Körper und Geist sind. Nichts ist in Stein gemeißelt und wir können jederzeit beschließen, uns etwas Gutes zu tun. Yoga schenkt mir eine innere Ruhe und Ausgeglichenheit, welche sich positiv auf alle Aspekte des Lebens auswirkt.          

Mein großer Dank geht an meine Lehrerinnen Anika Lutteroth, welche mich in meiner regelmäßigen Praxis unterstützt, und Anna Rossow, bei welcher ich zurzeit die Yogalehrer-Ausbildung basierend auf dem Ashtanga Vinyasa System absolvieren darf.   

(RYT 200h Hatha & Vinyasa Yoga 2022, zurzeit in Ausbildung RYT 200h Ashtanga 2023/24)  

Anne Rosenberger